Wohn- und Geschäftshaus Thalkirchnerstr. 190 mit 43 öffentlich geförderten Wohnungen über einem Supermarkt

  • Tahl 2
  • Thal 4
  • Thal 5
  • Tahl 3
  • Thal 6
  • Thal 7
  • Thal 9
  • Thal 10
  • Thal 1
  • Thal 12
Tahl 2
Thal 4
Thal 5
Tahl 3
Thal 6
Thal 7
Thal 9
Thal 10
Thal 1
Thal 12

 

Wohn- und Geschäftshaus Thalkirchnerstr. 190 mit 43 öffentlich geförderten Wohnungen über einem Supermarkt

 

Für das Projekt des Wohn- und Geschäftshauses war ein Vorbescheid aus dem Jahr 2007 (zillerplus Architekten und Stadtplaner) bindend, in dem die städtebaulichen Fragen der Baumasse und der Anlieferung abgestimmt worden waren.

 

städtebaulich herausgehoben

 

Das Gebäude besetzt an städtebaulich herausgehobener Stelle den spitzen Winkel zwischen den aus dem Zentrum kommenden Stadtstraßen Implerstraße und Thalkirchnerstraße, und schließt eine über viele Jahrzehnte unbebaute Lücke. Das Wohn- und Geschäftshaus nimmt eine bunte Mischung von Nutzungen auf, die seiner zentralen Lage im Quartier entspricht und die der Bauherr in einem Abstimmungsprozess mit Bezirksausschuss, Sozialreferat und örtlichen Anbietern entwickelt hat. Der Bau schafft auf engem Grundstück Raum für einen Supermarkt, Bäcker mit Cafe, Nachbarschaftstreff mit Schülerbetreuung, für 42 öffentlich geförderte Wohnungen, eine neue Trafostation und eine Tiefgarage. Zum Schutz der Nachbarschaft vor Lärm wurde die Anlieferung des Supermarkts vollständig eingehaust, mit Zufahrt von der Thalkirchner Straße und Ausfahrt auf die Implerstraße. Der Innenhof der Anlage liegt über dem nahezu vollständig überbauten Erdgeschoß, hier liegt auch der Nachbarschaftstreff des Sozialreferats. Der Innenhof dient als gemeinschaftliche Freifläche der Wohnungen und ist über Treppen, begrünte Terrassen und Hausdurchgänge direkt mit den Straßenräumen verbunden.

 

Laubengangerschliessung

 

42 Wohneinheiten, vom kleinen Appartment bis zur Großwohnung für 7 Personen liegen um den Innenhof. Einige nebeneinander liegende Wohnungen sind teilbar bzw. zusammenlegbar, sodaß eine flexible Struktur entsteht. Der Haupteingang mit großem Treppenhaus für das gesamte Anwesen liegt an der Thalkirchner Straße. Es erschließt die Laubengänge, die auf der Hofinnenseite liegen, sodaß alle Wohnungen auf wirtschaftliche Weise barrierefrei erreichbar sind. Das zweite Treppenhaus an der Implerstraße ergänzt die Erschließung und sichert den 2. Rettungsweg. Ein zentraler Aufzugsturm wird als 'Skulptur' frei im Innenhof stehend platziert und ist von allen Wohnungen auf kurzem Weg erreichbar. Er schafft einen optischen Vordergrund für die Blickbeziehungen im Hof und wird berankt.

 

Nachbarschaftstreff und Hausaufgabenbetreuung

 

Die Hausaufgabenbetreuung ist im 1. Obergeschoß untergebracht, in zwei miteinander verbundenen Einheiten; die kleinere ist im Sinne einer Doppelnutzung auch als Gemeinschaftsraum der Hausbewohner, der vom Sozialreferat betreut wird, vorgesehen (insgesamt ca. 60 qm + 42 qm). Der Zugang führt über das Haupttreppenhaus in den Innenhof und ist von dort zugänglich.

 

Supermarkt

 

Die Verkaufsräume mit ca. 600 qm werden direkt vom Platz her betreten. Am Platz ist auch der integrierte Backshop, der für eine unabhängige Sonntagsnutzung ausgestattet ist und Straßensitzplätze bietet. Ergänzend werden Personalräume im 1.OG vorgesehen, im UG befinden sich Technikräume, parallel zur LKW-Trasse liegen Lager- und Kühlräume, die nach den Wünschen des Mieters angeordnet wurden.

Für die Elektro-Versorgung wird ein separater

 

Energiestandard

 

Das Gebäude erfüllt die Anforderungen des Münchner Förderprogramm Energieeinsparung 2009 gemäß KFW-Effizienzhaus 55 und laut EnEV 2007 die Anforderungen an ein KfW-Energiesparhaus 40 (Qp,max. 40kWh/(qma) (FES-Fördg.). Alle Fenster sind mit Dreischeiben-Wärmeschutzisolierverglasung ausgeführt.

 

Wohn- und Geschäftshaus Thalkirchnerstr. 190 mit 43 öffentlich geförderten Wohnungen über einem Supermarkt

Deutscher Bauherrenpreis Neubau 2014

Bauherr: GWG - Städtische Wohnungsges. München mbH

Adresse:  Thalkirchner Straße 190, München

 

WF:   2985 qm

Verkaufsfläche: 680 qm

GF: gesamt 5689 qm

Reine Baukosten: 8,2 Mio EUR

Leistungsphasen: LPH 2-5

Fertigstellungsjahr: 2012

Landschaftsarchitekt: Keller&Damm Landschaftsarchitekten

Bauleitung: Bauland GmbH & Aufbaugesellschaft Bayern GmbH

Fotos: Ingrid Scheffler