Wohnanlage Obere Wiesen, Landsberg am Lech

  • P1000157
  • CIMG0295
  • P1000106
  • P1000094
  • P1000153
  • P1000141
  • P1000116
  • P1240157
  • P1000098
  • Lageplan5
P1000157
CIMG0295
P1000106
P1000094
P1000153
P1000141
P1000116
P1240157
P1000098
Lageplan5

 

Öf­fent­lich Ge­för­der­ter Woh­nungs­bau im Bau­ge­biet Obe­re Wie­sen Lands­berg/Lech


Die Wohn­an­la­ge mit 30 Woh­nein­hei­ten ist öf­fent­lich ge­för­dert und er­streckt sich auf zwei be­nach­bar­te Grund­stüc­ke, die durch ein Kin­der­gar­ten­ge­bäu­de ge­trennt sind. Je zwei Ge­bäu­de­zei­len wer­den stra­ßen­sei­tig durch of­fe­ne Ne­ben­ge­bäu­de mit­ein­an­der ver­bun­den, so­daß sie als klei­ne Grup­pen er­kenn­bar wer­den. In den In­nen­hö­fen ent­ste­hen ge­schütz­te Frei­flä­chen, die al­s gemeinschaft­li­che Be­rei­che die­nen und ein le­ben­di­ges so­zia­les Um­feld för­dern.

 

Er­schlie­ßung


Die zwei­ge­schoßi­gen Ge­bäu­de sind im Erd­ge­schoß wie Rei­hen­häu­ser di­rekt er­schlos­sen, im Ober­ge­schoß mit ei­nem kur­zen Lau­ben­gang. Aus­sen­trep­pe und Lau­ben­gang sind in den Bau­kör­per ein­ge­rückt und un­ter dem tief ge­zo­ge­nen Vor­dach gut ge­schützt.

 

Grund­ris­se


Der Woh­nungs­schlüs­sel reicht von der 1-Per­so­nen- bis zur 5-Per­so­nen­woh­nung, alle Woh­nun­gen sind bar­rie­re­frei nach DIN 18040-2, eine Woh­nein­heit ist roll­stuhl­ge­recht aus­ge­stat­tet. Die Ge­bäu­de sind mit Aus­nah­me des nörd­lich­sten Bau­kör­pers nicht un­ter­kel­lert, um Ko­sten zu spa­ren. Sie er­hal­ten im süd­li­chen Ge­biet Kel­ler­er­satz­räu­me in ei­nem lang­ge­zo­ge­nen Ne­ben­ge­bäu­de, das ei­nen bau­li­chen Rand zum Wald hin bil­det.

 

Ener­gie­stan­dard


Die Ge­bäu­de er­rei­chen den Stan­dard KfW 70 nach EnEV 2009 und ver­fü­gen über eine An­la­gen­tech­nik mit Grund­was­ser­wär­me­pum­pe.

 

Stell­plät­ze


Die of­fe­nen Stell­plät­ze lie­gen, dem Be­bau­ungs­plan fol­gend, in der für Be­bau­ung un­ge­eig­ne­ten Zone ent­lang des west­li­chen Wald­ran­des. Eine op­ti­sche und we­ge­mä­ßi­ge Durch­läs­sig­keit zum Wald­rand bleibt er­hal­ten.

 

Öf­fent­lich Ge­för­der­ter Woh­nungs­bau im Bau­ge­biet Obe­re Wie­sen Lands­berg/Lech

Bau­herr: Stadt Lands­berg am Lech,

ver­tre­ten durch Stadt­bau­amt

Land­schafts­ar­chi­tekt: Land­schafts­ar­chi­tek­tur­bü­ro Bar­ba­ra Weihs, Mün­chen

Bau­lei­tung: Ro­bert Schmidt, Dipl.Ing. Ar­chi­tekt, Lands­berg

Hau­stech­nik: Ge­tech GmbH, Schwab­mün­chen

Woh­nein­hei­ten: 30

Wohn­flä­che: 2.057 qm

GF: 2.680 qm

Mitarbeit: Dipl.Ing. Oliver Damberger