Wohnanlage Wessobrunner Straße, Weilheim

  • IMG1603
  • IMG1658
  • IMG1096
  • IMG1633
  • IMG1119
  • IMG1652
  • IMG1667
  • IMG1660
  • IMG0926
  • Lageplan7
IMG1603
IMG1658
IMG1096
IMG1633
IMG1119
IMG1652
IMG1667
IMG1660
IMG0926
Lageplan7

 

Weilheim Wessobrunner Straße 11

Wohnanlage mit 22 geförderten Wohnungen und Tiefgarage

 

städtebauliche Einbindung

 Die Neubebauung des Eckgrundstücks besetzt mit einem winkelförmigen Bau jeweils die Straßenränder und trägt so zu einer räumlichen Stärkung der von Zeilen geprägten Siedlungsstruktur bei.

Der Hauptbaukörper nimmt die Baugrenze des Nachbarn an der Wessobrunner Straße auf und rückt lediglich in der Tiefe der Laubengangzone weiter in den Straßenraum ein. In der Tassilostraße dagegen rückt er deutlich gegenüber dem Nachbarbau vor und schafft Raum für einen maßstäblichen Innenhof.

 

barrierefreies Wohnen - Erschließung

Die Wohnungen sind mit einem offenen Laubengang erschlossen, der jeweils an den lauten Straßenseiten liegt. Durch die Lage des Treppenhauses am Eck entstehen für alle 22 Wohnungen kurze Wege und die schwellenfreie Erschließung ist mit einem einzigen zentralen Aufzug möglich.

Nahezu alle Wohn- und Schlafräume, sowie die Loggien und Terrassen orientieren sich in den nach Südwesten orientierten, ruhigen Innenhofbereich und werden "passiv" vor dem Verkehrslärm der Wessobrunnerstraße geschützt. Alle Wohnungen sind barrierefrei nach DIN 18040-2, eine Wohnung rollstuhlgerecht.

 

ruhiger, grüner Innenhof

 Der Innenhof selbst ist ebenfalls lärmgeschützt und bietet eine grüne Spiel- und Freifläche mit hoher Aufenthaltsqualität. Ein abgestuftes Holzpodest überdeckt die Rampenabfahrt. Die Zufahrt in den bestehenden Garagenhof wird mit einer Gartenmauer gefaßt.

Da der Höchstgrundwasserstand sehr hoch ist, etwa in Höhe der Geländeoberkante, benötigt die Tiefgarage im nicht überbauten Bereich besondere Aufwendungen für die Auftriebsicherung.

 

Energetisches Konzept

 Das Gebäude unterschreitet die Mindestwerte gemäß EnEV 2009:

- sehr gut gedämmte Hülle, Fenster mit Dreischeiben-Isolierverglasung

- Gasbrennwerttherme, später Anschluss an Nahwärme möglich

- therm. Solarkollektoren auf der südexponierten Dachfläche

- dezentrale WW-Bereitung mit Unterstation je Wohnung

 

Weilheim Wessobrunner Straße 11

Bauherr: Wohnbau GmbH Weilheim i.OB

KG 300+400: 3,0 Mio. EUR

BGF: 3.466 qm

BRI: 9.533 cbm

WF: 1.417 qm

Fertigstellung:  1/2015

Planung LP 1-7: Zwischenräume Architekten+Stadtplaner GmbH

Mitarbeiterin: Alissa Diesch, Gerta Treska

Landschaftarchitekt: Stefan Goller

Bauleitung: Reinhold Dinges Architekt